Nach acht Stunden im Flugzeug von Nairobi nach Zürich war ich ziemlich geschockt über das kalte Wetter. Aber zum Glück hatte ich nicht großartig Zeit darüber nach zu denken. Nun hieß es viele Leute treffen, Sachen organisieren, hier Abendessen, dort Cafe trinken 😉 usw. … Natürlich war da noch der berühmte Langenzenner Weihnachtsmarkt und es war toll, dort weitere Freunde und Bekannte zu treffen, mit denen ich dann Bratwürste essen und Glühwein trinken konnte.

Fünf Tage später saß ich schon wieder im Flugzeug auf dem Weg nach Mexico. Es ist toll wieder hier zu sein. Es ist gemütlich warm und die Kälteperiode, die in Deutschland war, erlebte ich zum Glück nur im Internet! Das Urlaubsfeeling hatte sich schnell eingestellt. Valle de Bravo ist der perfekte Ort für Gleitschirmflieger. Kurz ein Beispiel für einen typischen Tagesverlauf:
Morgens treffen sich die Flieger auf dem örtlichen Markt. Dort gibt es alles was das mexikanische Herz begehrt. Uns kommt es vor, als ob Essen hier der Nationalsport der Mexikaner wäre. Leider schauen auch viele wie Gewinner aus 🙂 Ich begnüge mich eigentlich immer mit einem „flüssigen Müsli“. An einem Saftstand kann man sich die Früchte, Nüsse, Haferflocken usw so mit Saft zusammen stellen, wie man will. Natürlich ist die Auswahl riesig! Die Einheimischen sind nett und entspannt. Danach zurück zum Hotel, wo einen der Fahrer abholt, der die Gruppe auf den Startplatz bringt.

Je nach Windbedingungen fliegt man mehr oder weniger weit und zum Mittagessen trifft man sich bei einem typischen mexikanischen Restaurant an der Straße, dass bei den Fliegern sehr beliebt ist.
Nach einer kleinen Siesta geht es wieder an einen Startplatz und macht noch einen schönen Nachmittags-/Abendflug. Dort dann natürlich das obligatorische Landebier. Danach zurück nach Valle de Bravo und wer will trifft sich abends zum Essen in der Stadt. Valle de Bravo liegt auf circa 1.800 Meter über Meereshöhe, ist sehr hügelig und man kommt schon ganz schön außer Atem, wenn man hier zu Fuß unterwegs ist.

Fliegerisch kommt jeder Gleitschirmflieger voll auf seine Kosten. Je nach Können und Lust kann man fliegen bis es dunkel wird. Meistens fliege ich zwei bis drei Stunden am Tag. Seit knapp einer Woche ist Magdalena da und seit dem fliegen wir natürlich mit dem Tandem. Gestern war ein sehr guter Flugtag. Wir schafften es auf über 4.000 Meter Höhe und eine kleine Strecke nach Valle de Bravo zurück.

Bevor ich es vergesse, Weihnachten war ja auch zwischendurch, wovon ich hier nicht ganz so viel mitbekommen habe. Natürlich feiert der typische Mexikaner auch Weihnachten, aber bei den Temperaturen hier, kommt nicht richtig die weihnachtliche Stimmung auf. Zu erwähnen ist vielleicht noch unser Weihnachtsessen. Eigentlich wollten wir in einen schicken Restaurant mit der Gruppe feiern. Am Tag davor haben wir dort auch reserviert, man zeigte uns noch die Karte vom Weihnachtsmenü und man könne auch a`la carte essen. Wir staunten dann nicht schlecht, als wir Heilig Abend vor der Tür standen und man uns sagte, dass zu wäre! Glücklicherweise gab es genug Ausweichmöglichkeiten. Statt Weihnachtsgans gab es am ersten Feiertag scharf angemachte, gegrillte Grashüpfer, etwas außergewöhlich, aber lecker.

Kracher und Feuerwerk wird hier übrigens schon seit Anfang Dezember täglich abgefeuert. Daher auch das Bild in der Gallery. Nun sind wir schon auf das Sylvesterfeuerwerk gespannt.

Der nächste Blog somit im nächsten Jahrzehnt.
Viele Grüße aus Valle de Bravo, Mexiko,
Euer Jens Cullmann

PS: Internet ist hier nicht so toll, deshalb wünsche ich auf diesem Weg euch allen alles Gute für das neue Jahr!

12 thoughts on “Mexiko, Dez. 2009

  1. gisela

    Herzliche Neujahrsgrüsse nach Mexico. Wünschen allen Fliegern ein gutes neues Jahr und immer gutes Flugwetter.
    Weiterhin viel Spaß bei Euren Flügen. Mir wäre das ja etwas zu hoch. Aber auf den den Bildern sieht das wunderschön aus. Um das Wetter beneide ich Euch sehr. Bei uns ist Nebel und alles grau in grau.
    Weiterhin eine schöne Zeit und auch allen anderen Bloggern die hier mitlesen ein „Happy NEW YEAR“.
    Herzliche Grüsse
    Gisela

  2. Stefan

    Schöne Grüße aus Tokyo.
    Freut mich zu sehen dass es euch Spaß macht! Wenn du Silvester in Mexiko schon komisch findest, dann solltest du nicht hierher kommen. Kein Feuerwerk, alles sehr ruhig und beschaulich, und um 24 Uhr ein einzelner Gongschlag auch dem Tempel um die Ecke. Das nenne ich schrill!
    Also, genieß die zeit mit Leuten die Feiern können… 😉 Schönen Gruß auch an Magda.
    Stefan

  3. Gaetan

    Seems as if you enjoyed your trip to Mexico. Hope you had a great Christmas and New Year.

  4. carola

    Hi Ihr 2,
    alles Gute in 2010 und weiterhin gute Flüge
    wir waren in Berlin, war auch nicht ganz schlecht.
    Lieben Gruss
    die Hoffis

  5. Stephan Kern

    Hallo Jens,
    alles Gute für´s neue Jahr, viel Spaß in Mexico und mach´s nicht wie Quax!!
    Vielleicht mal wieder im afrikanischen Busch.
    CU
    Stephan

    Wenn Du zurück bist, meld Dich doch mal.
    Vielleicht gibt´s ja Möglichkeiten ne Tour gemeinsam zu fahren.
    Wir wollen im Juni/Juli wieder runter und dann von Lilongwe durch Zimbabwe Richtung Namibia fahren. Evtl., wenn ich nen passenden Stellplatz für unser Auto finde, nur bis Botswana.
    Evtl. auch nen Schlenker nach Zambia in den North Luangwa Park.

  6. Hartmut

    Hallo Jens und Magda,
    endlich mal wieder etwas im Blog!
    Während es Euch erst in 4000m etwas frisch wird, frieren wir uns hier den A… ab! Und das auf 300m ü.NN. Aber vielleicht schaff ich’s auch mal dahin (man muss sich ja Ziele setzen);-) Dafür entgeht Euch hier herrliches Winterwetter!
    Dann mal alles Gute für 2010 und allzeit gute Landung!
    Saludos Amigos!
    Hartmut

  7. Charly

    Hallo Jens ,
    so wünschen wir auch ein Gesundes Neues Jahr!
    heut kommen die Sternsinger HDK und es ist sch… kalt.

    Wirst es verschmerzen können das sie euch kein Gedicht aufsagen und du lieber wieder Fliegen gehst.
    Schöne Grüße an Magda.

    Silvia und Charly

  8. nele und erik

    hallo,
    alles gute zum 2010.
    endlich mahl wieder alles gelesen.
    du hast schon viel gesehen.
    sieht gut aus.
    viel spass noch und immer wilkommen in frankreich in les arcs.
    schönen gruesse,
    nele und erik

  9. John

    Happy New Year! Und ein Tolles und Gesundes 2010 wünschen wir euch! Laura und Papa sind inzwischen geübten LEGOSteinstapelmeister und Liam ist LEGOBauwerkabbruchkönig! Die Weihnachtstagen haben wir meist gemeinsam Spielend auf dem Boden verbracht und Viel Spaß dabei gehabt. Euch noch Viel Spaß in MEX! Gemüße, JohnF

  10. silvio

    Hi Jens – liest sich gut und flüssig, dein Blog. Und wann arbeitet der Herr wiedermal ? Schwamm drüber, ich mag es dir gönnen, ich war ja auch schon viermal in Mexico. Also, beste Grüsse an dich und die Deinen und an alle bekannten Fliegergesichter in Valle.

    Tschüss
    Silvio

  11. Marga Ulrich

    Hallo Ihr Zwei,
    melde mich auch mal wieder. Alles Gute und Liebe für 2010. Komme gerade nach 3 Wochen aus der hochsommerlichen Türkei zurück. Da sind wir ja der Kälte ganz schön aus dem Weg gegangen. Dafür bibbern wir jetzt noch ein wenig mit. Paßt auf Euch auf und weiterhin tolle Reisen und nette Menschen die Euch begleiten.
    Grüße von Marga

Comments are closed.